Erfolg von SEO

Warum SEO ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens sein kann?

Worum handelt es sich denn
eigentlich bei dem Begriff „SEO“?

SEO ist die Abkürzung für „search engine optimization“ – übersetzt die Suchmaschinenoptimierung. Bei dieser Optimierung werden Maßnahmen ergriffen, die die Positionierung einer Website im Google-Algorithmus verbessern sollen. Die angelegte Website soll also möglichst weit oben bei der Suche nach bestimmten, meist vorab definierten Keywords gefunden werden. Um das zu ermöglichen werden Texte, Bilder und der Aufbau der Seite an Vorgaben angepasst. 

Wichtig zu beachten ist der Unterschied zwischen SEO und SEA. Bei SEA handelt es sich um „search engine advertising“, bekannt unter bezahlter Werbung (PPC – pay per click). Der große Unterschied zwischen den beiden Vorgehensweise ist, dass SEO einen nachhaltigen Wert im Gegensatz zu SEA hat. Dieser Wert kann nicht so schnell weggenommen werden. Es erfordert jedoch aktive Arbeit an den Verbesserungen, die sich dann länger auszählt.  

Vergleichen kann man das mit dem Unterschied zwischen einem eigenen Garten und der Natur im Urlaub. Die Umgebung im Urlaub ist meist paradiesischer und gefällt einem mehr als das gewohnte Umfeld. Allerdings hat man davon meistens nur 2 Wochen etwas und danach kehrt man in den Alltag zurück. Wenn man sich jedoch täglich ein wenig um den eigenen Garten kümmert und sich was Schönes aufbaut, hatte man jedoch mehr Arbeit, allerdings hat man dann jeden Tag und langfristig etwas davon, was nicht wie ein Urlaub zeitlich begrenzt wird.  

Genau so ist das auch mit SEA, es handelt sich hierbei um ein zeitlich begrenztes Phänomen. Sobald man nicht mehr für die Werbung zahlt, funktioniert die Auffindbarkeit auch nicht mehr. Für manche Unternehmen kann Werbung auf jeden Fall sehr sinnvoll sein, man muss sie dann aber auch dauerhaft schalten und mit neuem Content versorgen.   

Unsere Zusammenarbeiten im Bereich SEO/SEA

Ein Beispiel für ein Unternehmen mit Bedarf an Werbung ist das Krankenhaus Bethel Berlin, das wir im Bezug auf SEO und auch SEA schon lange betreuen. Durch die große Konkurrenz und den hohen Bedarf an neuen Patient*innen und Mitarbeiter*innen ist es wichtig, dass sie auf sich aufmerksam machen und das funktioniert durch Werbung sehr gut. Trotz dessen darf man die Pflege von SEO nicht vergessen.  

Ebenfalls ein Unternehmen, für die Optimierung der organischen Suchbegriffe (SEO) sehr wichtig ist, sind die Sound Brothers Berlin. Diese bieten hochwertige Hi-Fi-Lösungen zur Verfügung und richten sich dabei vor allem an die Zielgruppen wie Hotels und richten Konferenzräume ein – sie betreiben größtenteils ein B2B-Geschäft. Allerdings sprechen sie auch Privatkunden (B2C) an, die nach speziellen Marken und hochwertigen Gesamtkonzepten für Heimkinos oder hochwertigen Sound suchen . Die Soundbrothers werden in Berlin bei der Suche nach verschiedenen Marken und Produkten besser gefunden in den organischen Suchergebnissen als der gesamte Wettbewerb. Die Suche durch potentielle Kunden nach einem Anbieter in diesem Bereich erfolgt häufig per Google.  

Anhand von einem weiteren Kunden von uns, Peglow Schrott und Metall (www.schrott-berlin.de), zeigt sich der große Erfolg, der durch SEO kommt, da mittlerweile etwa 80% Ihrer von Kund*innen durch Google auf sie aufmerksam werden.  

All diese Beispiele zeigen, dass SEO und taktisch ergänzte SEA plausible Ergebnisse und Erfolge mit sich bringen. 

Was man auf jeden Fall beachten muss ist allerdings, dass SEO kein Zufall ist. Es handelt sich um ein Ergebnis einer absolut geplanten und strategisch angelegten Konzeption und Umsetzung des Online-Marketings. Man muss eine Website so gestalten und aufbereiten, dass Google den Inhalt spannend genug findet, um die Seite hochzuranken. Allerdings zählt dazu auch, wie zufrieden die Suchenden mit dem Gefundenen sind, was durch Google auch getrackt wird, u. a. durch die Bounce-Rate oder Verweildauer. Diese misst wie lang die Personen auf der Website sind und ob sie vielleicht direkt von der Homepage die Seite wieder verlassen 

Man darf die Arbeit, die hinter SEO steckt, nicht unterschätzen. Für Unternehmen sehr gute Suchergebnisse zu erzielen, ist die Königsdiziplin des Online-Marketings.  

Auch wenn nicht für alle Zielgruppen eine Google-Suche von Bedeutung ist , sollte einem bewusst sein, dass Google neben Amazon der Startpunkt für nahezu Alles im Internet ist. Bevor man sich also in die Arbeit mit SEO stürzt, sollte man sich vorher überlegen, wen man ansprechen will, womit man ihn ansprechen will und auf welche Weise man ihn ansprechen will.  

Alle konzeptionellen Überlegungen lassen Sich im Vorfeld durch geeignete Profi-Tools messen. So lässt sich bereits davor entsprechend einschätzen, wie viel zielgruppenrelevanter Traffic durch optimale Platzierungen zustande kommen wird. Stimmt dann auch die Qualität des Angebots werden Benutzer zu Interessenten – Interessenten zu Kunden und Käufern.